Unvorhergesehene Mehrkosten

Und plötzlich kommen 15.000 EUR Mehrkosten auf Sie zu. Wie können Sie das verhindern?

Es geht los. Das Thema Hausbau ist beschlossene Sache. Sie sitzen mit Ihrem Bauunternehmer oder Architekten zusammen und planen Stück für Stück Ihr Traumhaus. Wenn dann alle Wünsche zu Papier gebracht sind steht die große Frage „Eigenleistung“ im Raum.

An dieser Stelle gibt es drei Möglichkeiten: Sie gehören zu denen, die selbst so richtig anpacken wollen und fit im Thema Bau sind. Dann gibt es noch die Semi-Anpacker, die sich leichte Malerarbeiten und ähnliches zutrauen. Und die dritte Kategorie sind die, die lieber das Geld verdienen gehen und dieses dann in gute Handwerker investieren (müssen), weil sie zwei linke Hände haben oder körperlich gar nicht in der Lage sind.

Gehen wir mal von meiner dritten Kategorie aus: Sie sind der Geldverdiener. Sie teilen Ihrem Bauunternehmer oder Architekten mit, dass Sie keine Eigenleistung in Form von Arbeiten beibringen können. Sie möchten, dass alle Arbeiten durch fachgerechte Handwerker ausgeführt werden und Sie am Ende einfach in Ihr fertiges Haus einziehen möchten. Nun könnte man meinen, es sei ja alles geklärt. Nö, nicht unbedingt. Im Kleingedruckten Ihrer Bauleistungsbeschreibung könnten einzelne Arbeiten ausgenommen sein, die vom Bauherren oder Bauherrin zu erledigen sind. Beliebt sind die Bodenarbeiten. Hier steht dann im Vertrag, dass die Beschaffung und Verlegung des Holzbodens nicht im Leistungsumfang des Bauunternehmers enthalten ist. Und zack haben Sie ein Problem: mal eben Mehrkosten von 15.000 EUR sind keine Seltenheit.

Wie kann man das nun verhindern. Ganz einfach: ein externer und unabhängiger Sachverständiger, oder auch Baubegleiter genannt, kann Ihnen von Beginn an zur Seite stehen und Sie in allen Bereichen beraten. Er liest mit Sachverstand die Bauleistungsbeschreibung und findet auch die kleinste Unstimmigkeit zu dem was Sie wollen oder sich vorstellen. Er wird Ihnen auch alle Fragen ehrlich beantworten, wohingegen der Generalunternehmer Fragen womöglich abbügelt oder wieder schwammig beantwortet

Brauchen Sie Unterstützung?

Erkennen Sie in diesem Beitrag ihre Geschichte? Stehen Sie vor einem scheinbar unlösbarem Problem? Kontaktieren Sie mich gerne bei Baufragen. Ich unterstütze Sie.

Kategorien

Weitere interessante Themen

Tipps & Tricks, Stolperfallen, Ratschläge und weitere interessante Themen für angehende Bauherrinnen und Bauherren.

8 Tipps zur Handwerkersuche. So finden Sie den Richtigen

8 Tipps zur Handwerkersuche. So finden Sie den Richtigen

Die Handwerkersuche ist wirklich nicht einfach. In zig Portalen bieten Handwerker und die, die es gerne wären, ihre Leistungen an.Als Verbrauchen ist es wirklich schwierig sich für den Richtigen zu entscheiden. Sind die Versprechen doch alle ähnlich.  Aber mit ein...

Verschiedene Fassadentypen näher betrachtet

Verschiedene Fassadentypen näher betrachtet

Ob Holz, Klinker oder Putz. Nicht immer nur eine Frage des Geschmacks. Was spricht für oder gegen die verschiedenen Fassadentypen?Eine Sache gleich vorweg: Bebauungsvorschriften stehen über persönlichen Befindlichkeiten. Nur weil die Putzfassade besser den...

Pro und Kontra: Fenster aus Polen

Pro und Kontra: Fenster aus Polen

Die Versuchung ist groß, werben doch die Fensterhersteller aus Polen damit, dass sie uns Fenster mit gleicher Qualität wie deutsche Firmen liefern können.Mit dem Unterschied, dass sie um einiges günstiger sind. Das ist doch ein Traum für jeden der ein Haus baut....

Schimmel nicht erkannt

Schimmel nicht erkannt

Vom Schönen geblendet. Schimmel nicht erkannt.Sie wären nicht die ersten, die bei der Wohnungsbesichtigung sich nur mit Einrichtungsfragen beschäftigt haben, statt die Bausubstanz genau unter die Lupe zu nehmen. Aber keine Sorge: es ist nicht Ihre Schuld. Ich sage...